Station 4: BStU, Außenstelle Erfurt

Träum weiter!

Das Gebäude der Außenstelle der Stasi-Unterlagen-Behörde auf dem Petersberg
Foto: Das Gebäude der Außenstelle der Stasi-Unterlagen-Behörde auf dem Petersberg Foto: © BStU Außenstelle Erfurt

Von 18 bis 23 Uhr

Die BStU-Außenstelle Erfurt bezieht das Motto „Träum weiter!“ auf den DDR-Militärstrafvollzug. „Träum weiter!” kann sinnbildlich auf den Individualismus der NVA-Soldaten übertragen werden, der diesen in der Einrichtung in Schwedt ausgetrieben wurde. Die Soldaten wurden in dieser Disziplinar- und Strafeinheit mit härtester Arbeit, militärischem Drill und politischen Schulungen auf die von der Führung gewünschte Linie gebracht und der Platz für Individualismus geraubt.

18:00 – 22:00 Uhr

Stündliche Archivführung
letzte Führung 22 Uhr

19:00 Uhr

Vortrag: „Mythos Schwedt: DDR-Militärstrafvollzug und NVA-Disziplinareinheit aus dem Blich der Stasi”, Referent: Arno Polzin, BStU

18:00 – 23:00 Uhr

Ausstellungen

  • „NVA-Soldaten hinter Gittern. Der Armeeknast Schwedt als Ort der Repression”
  • „Sicherheitsbereich DDR”
  • „Der Petersberg im Spiegel der Stasi-Akten”

 

18:00 – 23:00 Uhr

Bürgerberatung

“ Wie kann ich meine Stasiakte einsehen“
(bitte bringen Sie dazu einen gültigen Personalausweis mit)

Kontakt

work
Petersberg 19
99084 Erfurt

Weitere Informationen