Station 14: IMMS Erfurt

Das Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH (IMMS) ist ein landeseigenes außeruniversitäres Institut des Freistaates Thüringen.

IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH

Modernes Gebäude mit Glasfassade bei Tag
Foto: © Beate Hövelmans, IMMS

Als strategischer Partner stellt es kleinen und mittleren Unternehmen anwendungsorientierte Vorlaufforschung für die Entwicklung von Erzeugnissen der Mikroelektronik, Systemtechnik sowie Mechatronik zur Verfügung und schlägt so eine Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft.

Synergien werden durch interdisziplinäres Arbeiten stetig ausgebaut und durch enge Kooperation mit der Technischen Universität Ilmenau sowie Industriepartnern verstärkt. So werden Lösungen erarbeitet, die später in neuartige Produkte münden und einen Vorsprung im Wettbewerb verschaffen.

Das IMMS mit Hauptsitz in Ilmenau und Institutsteil in Erfurt wurde 1995 gegründet und arbeitet mit 90 Mitarbeitern vor allem in den Wirkungsfeldern Energie und Umwelt, Mobilität, Kommunikation und Sicherheit.

18:00 - 23:30 Uhr | MEMS und drahtlose Sensornetzwerke

MEMS und drahtlose Sensornetzwerke – Teststrecke im Foyer

Mitmachexponate mit Spaßfaktor und wissenschaftlichem Pendant hält das IMMS im Foyer bereit. Die Aufbauten veranschaulichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu drahtlosen Sensornetzwerken, die unter anderem für das Umwelt-Monitoring und die Elektromobilität verwendet werden, und zu mikroelektromechanischen Systemen (MEMS), die ein Schlüssel zu Innovationen im Geräte- und Anlagenbau und damit Teil des Zukunftsprojekts „Industrie 4.0“ sind.

Ort: Foyer
Geeignet für Kinder: ab 6 Jahren
Barrierefrei: Ja

18:00 - 23:30 Uhr | Wie entsteht ein Chip?

Wie entsteht ein Chip? – Hintergründe in den Räumen des IMMS

Wie MEMS- und Mikroelektronik-Chips entworfen werden, welche enorme Menge an Funktionalitäten und welche Komplexität in diese Systeme auf kleinste Flächen gepackt werden, erfahren die Besucher in den Räumen des IMMS im 2. OG. An verschiedenen Stationen können die Gäste bei Live-Demos an Entwurfswerkzeugen, der Präsentation von Prototypen und Testaufbauten von der Biosensorik bis zur OLED-Steuerung in die Welt der Mikroelektronik und -mechatronik eintauchen.

Ort: 2. OG
Geeignet für Kinder: ab 6 Jahren
Barrierefrei: Ja

Informationen

Parkplatz vorhanden: nein
Imbissangebot: nein

Kontakt

Beate Hövelmans
Ansprechpartnerin
work
Konrad-Zuse-Straße 14
99099 Erfurt

Konrad-Zuse-Straße 14, 99099 Erfurt