Station 3: Helios Klinikum

Helios – Medizin erleben. Das Helios Klinikum ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung, das nahezu alle medizinischen Fachbereiche unter einem Dach vereint. Mehr als 2.000 Mitarbeiter behandeln im Jahr rund 54.000 Patienten stationär und mehr als 155.000 ambulant.

Helios Klinikum Erfurt

Außenansicht des Gebäudes mit Landeplatz
Foto: © Helios Kliniken GmbH

In der Langen Nacht der Wissenschaften laden wir Sie ein zu einem spannenden Blick hinter die Kulissen.

Besichtigen Sie unsere hochmoderne technische Ausstattung und lernen Sie neueste Behandlungsmöglichkeiten kennen. Wir öffnen unsere Operationssäle und Sie können selbst an Dummys operieren. Schauen Sie unseren Wissenschaftlern in der Pathologie bei der Arbeit über die Schultern. Laufen Sie einmal durch eine Vene und eine Brust. Gern können Sie auch Ihre Kinder mitbringen, denn für die kleinen Nachtschwärmer haben wir ein buntes Programm vorbereitet.

Wir freuen uns auf Sie!

Programm

18:00 – 00:00 Uhr | Begehbares Herz

Begehbares menschliches liegendes Herzmodell
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Begehbares Herz

Es ist so groß wie eine Faust und eigentlich eine Pumpenanlage, die zwei getrennte Blutkreisläufe versorgt – unser Herz. Das begehbare Herzmodell stellt den anatomischen Aufbau des Organs dar. Es verdeutlicht, wie dieser Hohlmuskel den Blutkreislauf in Gang hält, zeigt aber auch krankhafte Veränderungen auf.

Ort: 1 – Hauptgebäude, Foyer
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Schrittmacherambulanz

Schrittmacherambulanz

Lernen Sie unsere Schrittmacherambulanz kennen und informieren Sie sich über aktuelle Therapiemöglichkeiten.

Ort: 1 – Hauptgebäude, 1. OG, Funktionsabteilung / Echokardiographie (grüner Bereich)
Geeignet für Kinder: nein

18:00 – 00:00 Uhr | Begehbare Mundhöhle

Begehbares Modell einer menschlichen weit geöffneten Mundhöhle
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Begehbare Mundhöhle

Ein begehbares Mundhöhlenmodell demonstriert den anatomischen Aufbau des Mundes und mögliche krankhafte Veränderungen. Beispielsweise werden Karies, Parodontitis, Zahnstein oder Krebserkrankungen dargestellt. Zudem stehen Ihnen Experten des Klinikums für Fragen zur Verfügung.

Ort: 1 – Hauptgebäude, Foyer
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Ausbildung im Helios Klinikum Erfurt

Lehrkraft mit Schülerinnen
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Ausbildung im Helios Klinikum Erfurt

Sie interessieren sich für eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder zur Hebamme? Dann können Sie sich hier am Stand umfassend informieren. Die Mitarbeiterinnen des Bildungszentrums stehen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Ort: 1 – Hauptgebäude, Foyer
Geeignet für Kinder: nein

18:00 – 00:00 Uhr | Neurochirurg/in für einen Tag

Neurochirurgie zum Mitmachen: Ärzte und Besucher am Operationssimulator
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Neurochirurg/in für einen Tag – ein neurochirurgischer OP-Saal zum Anschauen und Mitmachen

Operationen am Gehirn waren in vielen Regionen dieses Organs lange Zeit nicht möglich oder gingen mit schweren Beeinträchtigungen der Patienten einher. Wir zeigen, wie Neurochirurgie heute funktioniert. Hochmoderne Medizintechnik ermöglicht das Operieren von Erkrankungen, die vor wenigen Jahren noch nicht behandelbar waren. Erweitern Sie Ihr Wissen über das Nervensystem und testen Sie Ihre Geschicklichkeit beim Arbeiten mit OP-Mikroskop und Endoskop.

Ort: 1 – Hauptgebäude, Foyer
Geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Händedesinfektion im Krankenhaus

Zwei Hände, die einen Desinfektionsspender betätigen.
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Händedesinfektion im Krankenhaus: Testen Sie Ihre Hände unter der UV-Lampe!

Keine Chance den Krankenhausinfektionen: Bei uns sehen Sie, wie regelmäßiges und richtiges Händewaschen und Desinfizieren Krankenhauskeimen Einhalt gebieten. Testen Sie Ihre Hände unter der UV-Lampe. Gibt es Desinfektionslücken?

Ort: 1 – Hauptgebäude, Foyer
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Wirbelsäulenchirurgie: Implantate zum Anfassen

Modell des unteren Abschnitts einer Wirbelsäule mit metallischen Implantat
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Wirbelsäulenchirurgie: Implantate zum Anfassen

Hier können Sie einmal selbst Hand anlegen! Wir stellen Ihnen  Wirbelsäulenimplantate zum Anfassen vor. Experten stehen zudem für Ihre Fragen zur Verfügung.

Ort: 1 – Hauptgebäude, Foyer
Geeignet für Kinder ab: nein

18:00 – 00:00 Uhr | Fußdruckmessung

gekreuzte Unterschenkel
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Fußdruckmessung

Die Fußdruckmessung wird bei uns im Haus im Rahmen der Gefäßmedizinisch-Diabetologischen-Fußsprechstunde durchgeführt. Dabei wird die Situation der Gelenke, Sehnen und Weichteile im Fuß erkannt. Wir demonstrieren Ihnen, wie die Untersuchung durchgeführt wird. 

Ort: 1 – Hauptgebäude, Foyer
Geeignet für Kinder ab: nein

18:00 – 00:00 Uhr | Der Operationssaal (stündliche Führungen)

Raum mit Operateuren und Medizintechnik
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Der Operationssaal – Herzstück unserer Klinik

Im Stundentakt öffnen wir für Sie einen Teil unserer Operationssäle. Wir demonstrieren moderne Operationsmethoden, Anästhesieverfahren und minimalinvasive „Schlüsselloch“-Chirurgie und erklären Ihnen unsere modernen Anästhesiearbeitsplätze. Außerdem können Sie sich Operationsequipment einmal ganz aus der Nähe ansehen.

Ort: 1 – Hauptgebäude, 1. OG, HNO-OP, Haus A blau
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre
Besonderheit:  stündliche Führungen, letzte Führung startet 23 Uhr, Tickets für alle Führungen erhalten Sie ab 17:30 Uhr im Foyer des Klinikums (solange der Vorrat reicht)

18:00, 19:00, 20:00 Uhr | Strom, Dampf und Kälte aus Erdgas (Führungen)

Gebäude
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Strom, Dampf und Kälte aus Erdgas – willkommen in unserem hauseigenen Blockheizkraftwerk

40.000 Kilowattstunden Strom verbraucht das Klinikum pro Tag. Das entspricht der Menge an Energie, die zwölf Vier-Personen-Haushalte pro Jahr benötigen. Für Licht, Wärme und funktionsfähige medizinische Geräte sorgt das eigene Blockheizkraftwerk des Klinikums, das seine Türen für alle neugierigen Besucher öffnet.

Ort: 1 – Hauptgebäude, Treffpunkt vor dem Haupteingang, Tickets für alle Führungen erhalten Sie ab 17:30 Uhr im Foyer des Klinikums (solange der Vorrat reicht).
Referent: Kay-Uwe Hempel
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Wie von Geisterhand bewegt: die Logistik im Krankenhaus (stündliche Führungen)

selbstfahrende Transporteinheit aus einem Fahrstuhl kommend
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Wie von Geisterhand bewegt: die Logistik im Krankenhaus

„Rohrpost“ und „Automatischer Warentransport“ – zwei spezielle Transportmittel bewegen „wie von Geisterhand“ Wäsche, Essen und Laborproben durch das Helios Klinikum Erfurt. Ärzte und Pflegepersonal erhalten
ihre Kleidung „per Knopfdruck“. Erhalten Sie einen Einblick in unsere logistische Ausrüstung!

Ort: 1 – Hauptgebäude, Treffpunkt vor dem Haupteingang, (stündliche Führungen, letzte Führung startet 23 Uhr), Tickets für alle Führungen erhalten Sie ab 17:30 Uhr im Foyer des Klinikums (solange der Vorrat reicht).
Referent: Thomas Beck
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Das Überleitmanagement stellt sich vor

weibliche und männliche Person mit Unterlagen in der Hand
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Das Überleitmanagement stellt sich vor

Die Mitarbeiter des Überleitmanagements stehen Ihnen täglich zur Verfügung. Sie beraten in Sachen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. Außerdem beantworten sie Fragen zum Thema Pflege, zur Entlassung nach Hause, in eine Rehabilitationsklinik oder zu einer Überleitung aus dem Krankenhaus zum Beispiel in ein Alten- oder Pflegeheim.

Ort: 1 – Hauptgebäude, Foyer
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 23:00 Uhr | Besichtigung des PET-CT

Ärztin erkärt das PET/CT
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Besichtigung des PET-CT

Besucher können das moderne PET-CT (Positronen-Emissions-Tomographiegerät) besichtigen. Das Gerät ermöglicht die Darstellung des Stoffwechsels von Körperzellen. Es verbessert die Diagnostik verschiedener Erkrankungen und ist besonders bei Tumoren vielseitig einsetzbar.

Ort: 1 – Hauptgebäude, Untergeschoss, Bauteil B (roter Bereich), PET-CT in der Nuklearmedizin
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 23:00 Uhr | Koloskopie und Gastroskopie

Steuerelement der Gastroskopie
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Koloskopie und Gastroskopie – Hightech für Ihre Gesundheit

Darmkrebs gehört in Deutschland zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen. Früh genug erkannt und behandelt, ist sie aber in fast 90 Prozent der Fälle heilbar. Wir informieren über Vorsorge-Koloskopie, demonstrieren endoskopische Untersuchungs- und Therapietechniken und lassen Sie am Modell üben.

Ort: 1 – Hauptgebäude, 1. OG, Endoskopieabteilung / Koloskopieraum B.1.300 und B.1.300-1

Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Ist Margarine gesünder als Butter?

Korb voll mit Obst, Gemüse, Salat, Paprika, Tomaten und Zitronen
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Ist Margarine gesünder als Butter? Weit verbreitete Ernährungsirrtümer

Rund um das Thema Ernährung ranken sich viele Irrtümer. Ist Margarine gesünder als Butter? Machen Nudeln und Kartoffeln dick? Regt ein Schnaps nach dem Essen die Verdauung an? Simona Möckel klärt auf, was  hinter diesen weit verbreiteten Ansichten steckt.

Ort: 1 – Hauptgebäude, 1. OG, Besprechungsraum Allgemeinchirurgie
Referentin: Simona Möckel
Geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Testen Sie Ihren Blutdruck!

Messung des Blutdrucks am Oberarm mit Manometer und Manschette
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Testen Sie Ihren Blutdruck!

Bluthochdruck gehört zu den folgenschwersten Erkrankungen, denn er ist für über 9 Millionen Tote pro Jahr weltweit verantwortlich (WHO).

Viele der 18 Millionen Betroffenen in Deutschland wissen jedoch nichts von ihrer Erkrankung, da erhöhte Blutdruckwerte meist über Jahre hinweg keinerlei Beschwerden verursachen.

Wir messen Ihren Blutdruck nach einem standardisierten Verfahren und erklären Ihnen, was die Erkrankung für den Körper bedeutet, und wie man das Problem in den Griff bekommt.

Ort: 1 – Hauptgebäude, 1. OG, Funktionsabteilung Echokardiographie, grüner Bereich, Warteraum der kardiologischen Sprechstunde
Geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Ultraschall des Herzens

zwei Mediziner stehen am Arbeitsplatz mit Computern und Monitoren
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Ultraschall des Herzens

Dem Herzen bei der Arbeit zusehen, das fein abgestimmte Zusammenspiel von Herzmuskel und Herzklappen beobachten – das alles kann die Echokardiographie. Gewinnen Sie bei Ihrem Besuch Einblicke in Anatomie, Physiologie und Hämodynamik.

Ort: 1 – Hauptgebäude, 1. OG, Funktionsabteilung/Echokardiographie (grüner Bereich)
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Virtuelle Kardiologie

abstrakte Zeichnung eines Herzens auf Herzschlagdiagramm
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Virtuelle Kardiologie

Wir nehmen Sie mit auf eine spannende Reise durch die Kardiologie. Tauchen Sie ein in das Herz-Innere, erleben Sie die Arbeit von Herzklappen, verstehen Sie Herzkammerfunktionen, Herzkrankheiten und deren Einflüsse auf unseren Körper. An ausgewählten Beispielen zeigen wir, wie mittels Schlüssellochoperationen erkrankte Herzstrukturen behandelt werden.

Ort: 1 – Hauptgebäude, 2. OG, Intensivbereich Kard 3, Besprechungsraum A.2.210,
Zugang über Treppenhaus oder Fahrstuhl neben dem Notfallzentrum
geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Das Herzkatheterlabor

Rhythmusstörungen: Medizinische Aufnahme einer Herzrhythmusstörung
Foto: © HELIOS Kliniken GmbH

Das Herzkatheterlabor – ein Ort zur minimalinvasiven Behandlung von Herzrhythmusstörungen, Herzkranzgefäßerkrankungen und Klappenerkrankungen

Die Zeiten, in denen im Herzkatheterlabor einzig Diagnosen gestellt wurden, sind längst vorbei. Heute ermöglicht die moderne Technik die direkte Behandlung – mit minimalinvasiven Methoden. Wir erklären Ihnen moderne Navigationsverfahren ohne Röntgenstrahlen und beantworten Ihre Fragen.

Ort: 1 – Hauptgebäude, 2. OG, Intensivmedizin. Station / Herzkatheterlabor, Zugang über Treppenhaus oder Fahrstuhl neben dem Notfallzentrum
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Möglichkeiten und Grenzen der modernen Intensivmedizin

Krankenschwester bedient medizinische Geräte
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Möglichkeiten und Grenzen der modernen Intensivmedizin

Die Möglichkeiten der Intensivmedizin haben sich in den letzten Jahren eindrucksvoll entwickelt. Wir zeigen Ihnen in einem Patientenzimmer unserer Intensivstation verschiedene technische Geräte und Materialien, die heute in der modernen Intensivmedizin eingesetzt werden. Zudem demonstrieren wir, wie man Patienten mittels Monitoring überwacht. Erfahrene Intensivpflegekräfte und Intensivmediziner stehen für Fragen zur Verfügung.

Ort: 1 – Hauptgebäude, INT1 – Bettenhaus F, 2. Etage dem Notfallzentrum
Referentin: Bereichsleiterin Romy Burgard
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

20:00 – 21:00 Uhr | Möglichkeiten der Faltentherapie und Volumenrestauration im Gesicht

Krankenschwester verbindet einer Patentin den Kiefer
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Möglichkeiten der Faltentherapie und Volumenrestauration im Gesicht mittels Hyaluronsäure und Botulinumtoxin

Die ästhetische Behandlung der altersbedingten Veränderungen im Gesichtsbereich wird in der letzten Zeit dem Trend der minimalinvasiven Therapieformen unterworfen. In dem Vortrag werden die Materialien, Funktionsweise und die Möglichkeiten der modernen ästhetischen Therapie der altersbedingten Veränderung sowie Möglichkeiten der Gesichtsformveränderung mit Hyaluronsäure und Botulinumtoxin dargestellt und anhand der klinischen Beispiele demonstriert.

Ort: 2 – Auditorium (Hörsaal im Klinikkomplex für Innere Medizin und Hautkrankheiten)
Referent: Dr. Stanislaw Brehm, Oberarzt Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Plastische Operationen
Geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

20:00 – 20:30 Uhr | Volkskrankheit Nierensteine – wie werden sie zerstört?

Hand am Bedienteil eines medizinischen Untersuchungsgerätes
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Volkskrankheit Nierensteine – wie werden sie zerstört?

Nierensteine gehören längst zu den Volkskrankheiten. Wie man sie ohne große Operation zertrümmert und entfernt, zeigt das Team der Urologie.

Ort: 1 – Hauptgebäude, 1. OG, Besprechungsraum Allgemeinchirurgie
Referentin: Dr. med. Anne-Kathrin Neubert
Geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Besichtigungen im Cyberknife Centrum Mitteldeutschland (stündliche Führungen)

Cyberknife
Foto: © HELIOS Kliniken GmbH

Besichtigungen im Cyberknife Centrum Mitteldeutschland

Cyberknife ist ein High-Tech-System, mit dem sich selbst sehr kleine Tumoren hochpräzise bestrahlen lassen. Wir laden Sie ein zu einem Rundgang durch die Räumlichkeiten des Cyberknife Centrums Mitteldeutschland.

Ort: 1 – Hauptgebäude, Untergeschoss, Cyberknife Centrum Mitteldeutschland
Besonderheit: stündliche Führungen, letzter Einlass 23 Uhr, Tickets erhalten Sie ab 17:30 Uhr im Foyer des Klinikums (solange der Vorrat reicht).
Geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

18:00 – 19:00 Uhr | Bewegungserhaltende Operationen in der Wirbelsäulenchirurgie

Ein Arzt hält ein Modell des unteren Abschnittes der Wirbelsäule in der Hand
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Bewegungserhaltende Operationen in der Wirbelsäulenchirurgie

Nach einer Wirbelsäulenoperation schnell wieder auf die Beine kommen und nur eine kleine Narbe zurückbehalten – minimalinvasive Therapieverfahren machen das möglich. Wir erläutern Ihnen, wann Schlüssellochtechnik zum Einsatz kommt und warum Sie nach einer Operation schnell wieder auf den Beinen sind.

Ort: 2 – Auditorium (Hörsaal im Klinikkomplex für Innere Medizin und Hautkrankheiten)
Referent: Dr. med. Ali Ezzati, Chefarzt Wirbelsäulenchirurgie
Geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

19:00 – 20:00 Uhr | Gesichter – Kommunikation, Ästhetik und medizinische Aspekte

Arzt mit Monitor, auf dem ein Röntgenbild des Kiefers abgebildet ist
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Gesichter – Kommunikation, Ästhetik und medizinische Aspekte

Gesichtsform und -ausdruck sind wesentlicher Bestandteil der zwischenmenschlichen Kommunikation. Bewusst und unterbewusst werden Gesichtsform und Ausdruck mit Gefühlszuständen, geistigen und charakterlichen Eigenschaften entsprechend unserer Erfahrungswerte verknüpft. Angeborene und erworbene Gesichtsveränderungen können Zuneigung und Ablehnung der Umwelt bedingen, betroffene Personen stigmatisieren, Funktionsbeeinträchtigung bedingen und sogar soziale Ausgrenzung zur Folge haben.
Medizinische Maßnahmen sind auf die Herstellung bzw. Wiederherstellung von Form und Funktion des Gesichts nach angeborenen Fehlbildungen, entstellenden Tumoroperationen oder Unfallverletzungen ausgerichtet und sollen eine soziale Ausgrenzung verhindern.
Sog. Schönheitsoperationen dagegen sollen das Erscheinungsbild und die Akzeptanz einer Person verbessern, sind jedoch häufig medizinisch nicht indiziert. Eine verantwortungsvolle Indikationsstellung und Risikoabwägung sind erforderlich.

Ort: 2 – Auditorium (Hörsaal im Klinikkomplex für Innere Medizin und Hautkrankheiten)
Referent: Priv.-Doz. Dr. Jörn-Uwe Piesold, Chefarzt Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie, Plastische Operationen
Geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

21:00 – 22:00 Uhr | Brille weglasern – wie geht das?

Auge eines Patienten wird mittels optischen Gerätes untersucht
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Brille weglasern – wie geht das?

Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung können dank Lasertherapie der Vergangenheit angehören. Prof. Blum beleuchtet in seinem Vortrag das Therapieverfahren und gibt Einblicke in Chancen und Risiken.

Ort: 2 – Auditorium (Hörsaal im Klinikkomplex für Innere Medizin und Hautkrankheiten)
Referent: Prof. Dr. Marcus Blum, Chefarzt Augenheilkunde
Geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

22:00 – 23:00 Uhr | Eheleute nun doch automatisch Betreuer im Notfall?

Krankenschwester im Gespräch mit Person
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Eheleute nun doch automatisch Betreuer im Notfall? Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und die jüngste Änderung des Bundeskabinetts – darüber müssen wir sprechen!

Ob durch einen Unfall, eine akute oder chronische Erkrankung: Jeder kann in die Situation geraten, die Entscheidung über medizinische Behandlungsmaßnahmen an Andere abgeben zu müssen. Wie wichtig in solchen Fällen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht sind und welche Veränderungen das Bundeskabinett in diesem Jahr einbrachte, erklärt Dr. Sabine Sonntag-Koch beim Vortrag.

Ort: 2 – Auditorium (Hörsaal im Klinikkomplex für Innere Medizin und Hautkrankheiten)
Referentinnen: Dr. med. Sabine Sonntag-Koch, Chefärztin Palliativmedizin und Schmerztherapie, Varinia Henkel
Geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

23:00 – 00:00 Uhr | Therapie mit Stammzellen bei bösartigen Erkrankungen

Mikroskop und Objektträger
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Therapie mit Stammzellen bei bösartigen Erkrankungen – Visionen und Realität

Wenn eine Strahlen- oder Chemotherapie keinen Erfolg zeigt oder es zu einem Rückfall des Patienten kommt, ist eine Übertragung von Knochenmark- oder Blutstammzellen oft die einzige Chance auf Rettung. Über den Ablauf und die Chancen einer Stammzelltransplantation erfahren Sie hier mehr.

Ort: 2 – Auditorium (Hörsaal im Klinikkomplex für Innere Medizin und Hautkrankheiten)
Referent: Dr. med. Herbert G. Sayer, Chefarzt Hämatologie und internistische Onkologie, Hämostaseologie
Geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

20:00 Uhr | Alles rund um die Geburt mit Live-Demo eines Ultraschalls

farbiger Raum mit größerem Bett, medizinischen Geräten und einer Waage
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Alles rund um die Geburt mit Live-Demo eines Ultraschalls

Bei uns können sich werdende Eltern und Interessierte über die Kreißsäle im Helios Klinikum Erfurt informieren und sich eine Live-Demo eines Ultraschalls anschauen.

Ort: 3 – Frau-Mutter-Kindzentrum, Aufenthaltsraum 2. Etage
Referenten: Leitende Hebamme Grit Böhner, Oberarzt Dr. med. Alexander Kentner / Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre
Besonderheit: begrenzte Teilnehmerzahl

21:30 Uhr | Brustkrebs frühzeitig erkennen und behandeln

weiblicher unbekleideter Oberkörper durch Arm verdeckte Brüste
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Die lange Nacht im Schlaflabor

Pro Jahr erhalten in Deutschland mehr als 71.000 Frauen die Diagnose Brustkrebs. Rund die Hälfte der Betroffenen ist zu diesem Zeitpunkt jünger als 65, etwa jede Zehnte sogar unter 45 Jahre alt. Über Früherkennungsmöglichkeiten und die richtige Behandlung informieren Dr. Anja Merte und ihr Team.

Ort: 3 – Frau-Mutter-Kindzentrum, Aufenthaltsraum 2. Etage
Referentin: Dr. Anja Merte, Oberärztin Frauenheilkunde und Geburtshilfe
geeignet für Kinder ab: 10 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Individualisierte Strahlentherapie

Patient liegt auf dem Tisch des Strahlentherapiegerätes,
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Individualisierte Strahlentherapie

Die Strahlentherapie bildet neben Chemotherapie und operativer Tumorentfernung eine wichtige Säule der Krebsbehandlung. Wir zeigen Ihnen, wie das am häufigsten eingesetzte Therapiegerät – der Linearbeschleuniger – funktioniert und stellen Ihnen vor, wie diese Techniken für jeden einzelnen Patienten individuell angepasst und eingesetzt werden können.

Ort: 4 – Strahlentherapie und Nuklearmedizin
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre
Besonderheit: Stündliche Führungen ab 18 Uhr, letzter Einlass 23:00 Uhr. Tickets für alle Führungen erhalten Sie ab 17:30 Uhr im Foyer des Klinikums (solange der Vorrat reicht).

18:00 – 21:00 Uhr | Teddyklinik

ein Teddy wird von mehreren Medizinern untersucht
Foto: © HELIOS Kliniken GmbH

Teddyklinik

Kinder können ihre Teddys, Kuscheltiere und Puppen in der „Teddyklinik“ untersuchen und behandeln lassen. Unsere Experten stellen gemeinsam mit den Puppenmüttern und Teddyvätern die Diagnosen und sorgen dafür, dass die Patienten schnell wieder gesund werden.

Ort: 5 – Mensasaal
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 21:00 Uhr | Torwandschießen mit Spielern des FC Rot-Weiß Erfurt

Ein Spieler übergibt einem Kind ein signiertes Plakat
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Torwandschießen mit Spielern des FC Rot-Weiß Erfurt

Einmal gegen Profifußballer auf eine Torwand kicken – in der Mensa ist das möglich. Spieler des FC Rot-Weiß Erfurt erwarten euch zum Duell!

Ort: 5 – Mensa
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 21:00 Uhr | Buntes Kinderprogramm

Kind hinter Basteltisch
Foto: © HELIOS Kliniken GmbH

Buntes Kinderprogramm

Neben vielen Mitmach-Aktionen können junge wissbegierige Nachtschwärmer nach Herzenslust spielen, basteln, malen oder sich das Gesicht schminken lassen.

Ort: 5 – Mensa
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 20:00 Uhr | Passt der Blinddarm durch ein Schlüsselloch?

Ein Kind in OP-Kleidung mit Unterstützung einer Ärtzin probiert mit minimalinvasiver Technik Gummibärchen zu fassen.
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Passt der Blinddarm durch ein Schlüsselloch und andere interessante Dinge aus der Kinderchirurgie

Was ist ein Blinddarm? Wie kann man in den Körper hineingucken? Wie sieht's da drinnen aus? Und kann man den Blinddarm wirklich durch ein Schlüsselloch entfernen? Diese und viele andere Fragen wollen wir beantworten. Danach könnt ihr – natürlich in OP-Kleidung – minimalinvasiv operieren und Gummibärchen einfangen. Wir demonstrieren euch außerdem, wie schnell ein Herz schlagen kann, wie man den Blutdruck misst und wie man ein gebrochenes Bein oder einen kaputten Arm in einem Gipsverband gesund machen kann.

Ort: 5 – Mensa, Konferenzraum 2
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre
Referenten: Oberärztin Dr. med. Annegret Klimas / Kinderchirurgie und Kinderurlogie, Physiker Thomas Neubert, Krankenschwester Cornelia Zitzmann, Krankenschwester Nicole Funke, Krankenschwester Uta Rytir

18:00 – 21:00 Uhr | Das Kind ist, was es isst: richtige Ernährung bei Kindern mit Quiz

Zwei Teller mit Kuchen in den Händen einer Person
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Hörst du noch oder verstehst du schon? Faszination Hören für Groß und Klein

Was gehört eigentlich in eine Frühstücksdose und wie ernähre ich mein Kind gesund? Maren Pauli und Christiane Umbreit klären auf. Bei einem "Nährwerte-Quiz" können Sie ihr Wissen testen. Die Expertinnen stehen außerdem für Fragen rund um das Thema Diabetes mellitus zur Verfügung.

Ort: 5 – Mensa
Referentinnen: Maren Pauli, Ernährungswissenschaftlerin, Christiane Umbreit, Diabetesberaterin
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Krankenhausküche (stündliche Führungen)

ein Essensschrank mit Rollen wird bestückt
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Krankenhausküche

3.600 Mal Frühstück, Mittag- und Abendessen werden täglich für unsere Patienten aufbereitet – eine große Aufgabe für das Team der Krankenhausküche. Wie das Essen zum Patienten gelangt und warum es auf dem Weg zur Station noch kalt ist, erfahren Sie bei der Führung durch die Krankenhausküche.

Ort: 5 – Mensa, Treffpunkt: Rampe links, vor Apotheke
Besonderheit: stündliche Führungen, letzter Einlass 23 Uhr, Tickets erhalten Sie ab 17:30 Uhr im Foyer des Klinikums (solange der Vorrat reicht).
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 21:00 Uhr | Rettungsdienst und Feuerwehr

Rettungsdienst: Besichtigung eines Rettungswagens
Foto: © HELIOS Kliniken GmbH

Rettungsdienst und Feuerwehr

Informieren Sie sich im Zelt der Schnelleinsatzgruppe (SEG) und der Feuerwehr über Maßnahmen zur Ersten Hilfe, über den Rettungsdienst sowie die neuesten technischen Errungenschaften im Bereich der Rettung. Sie haben die Möglichkeit, einen Rettungswagen und ein Notarzt-Einsatzfahrzeug zu besichtigen, Reanimation an einem Dummy selbst auszuprobieren und mit Fachleuten von Feuerwehr und Rettungsdienst ins Gespräch zu kommen.

Ort: 5 – Mensa, Eingangsbereich
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Dem Hören auf der Spur

Mediziner mit im Kreis angeordneten Musikboxen
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Dem Hören auf der Spur – Lernen Sie die Welt der modernen Hördiagnostik im Audiologiezentrum kennen

Das Hören richtig messen muss nicht zwingend, kann jedoch sehr komplex sein. Ob Impulse, Töne, Geräusche, Wörter oder gar Sätze – ohne diese Signale wäre allerdings die genaue Hördiagnostik heutzutage nicht denkbar. Denn alle Messmethoden bedienen sich des einen oder anderen dieser Prüfsignale. Wie sich diese Signale anhören und wie eine oder andere, einfache oder komplexe,  Hörprüfung funktioniert, zeigen wir Ihnen in unseren Hightech-Laboren  des Audiologiezentrums. Insbesondere wieso wir zwei gut hörende Ohren dringend benötigen, und was uns fehlt, wenn das eine oder das andere Ohr nicht mehr mitmacht, kann mit einem speziellen Hörprüfsystem eindrucksvoll demonstriert werden.

Ort: 5 – Mensa, Audiologiezentrum
geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Herzstillstand auf Knopfdruck

liegende Puppe an Apparaten
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Herzstillstand auf Knopfdruck

Das Helios Klinikum Erfurt verfügt über ein hochmodernes Simulationszentrum. Mitarbeiter und Externe trainieren hier an lebensgroßen, ferngesteuerten Patientensimulatoren Standard- und Notfallsituationen. Die Sicherheit unserer Patienten wird dadurch sehr nachhaltig und außergewöhnlich verbessert. Testen Sie selbst!

Ort: 5 – Mensa, Simulationszentrum
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

19:00 und 20:00 Uhr | Pillen, Salben und Logistik (Führung)

Apothekerin vor großem Dosenregal
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Pillen, Salben und Logistik – zu Besuch in der Krankenhausapotheke

Hier wird geschüttelt, gerührt, zerkleinert und gemixt: Dank Herstellung eigener Medikamente in der Krankenhausapotheke werden Arzneimitteldosierungen genauestens auf die Bedürfnisse unserer Patienten angepasst. Doch die Apotheke im Helios Klinikum Erfurt kann noch mehr. So übernimmt sie beispielsweise auch die Versorgung weiterer Krankenhäuser der Region. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und lernen Sie die Arbeit in der Apotheke mit all ihren Facetten kennen.

Ort: 5a – Mensa (Eingang seitlich links)
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre
Besonderheit: Führungen 19:00 und 20:30 Uhr

Im Anschluss an die Führung | Medikationsplan Erfurt

Grafik zum Medikationsplan
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Medikationsplan Erfurt

Für die Sicherheit in der Arzneimitteltherapie ist es wichtig, dass Patienten, Ärzte und Apotheker stets einen vollständigen Überblick über alle einzunehmenden Arzneimittel haben. Ein so genannter Medikationsplan gibt Auskunft über die Namen der Medikamente, den Wirkstoff und die Dosierung und enthält Einnahmehinweise sowie den Einnahmegrund. In unserem Vortrag stellen wir Ihnen ein Projekt zu einem solchen Plan vor, das derzeit in Zusammenarbeit von Helios Klinikum Erfurt, Hausarztpraxen und Apotheken in und um Erfurt läuft.

Ort: 5 – Mensa (Eingang seitlich links)
Referent: Dr. Danny Brell, Projektkoordinator, Krankenhausapotheke
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre
Besonderheit: schließt nur an die Führungen von "Pillen, Salben und Logistik – zu Besuch in der Krankenhausapotheke" an

18:00 – 00:00 Uhr | Das KfH-Nierenzentrum Erfurt stellt sich vor

Das KfH-Nierenzentrum in Außenaufnahme
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Das KfH-Nierenzentrum Erfurt stellt sich vor

Im KfH Nierenzentrum Erfurt werden Patienten mit einer „künstlichen Niere“ (Dialyse) behandelt. Den Besuchern werden die verschiedenen Dialyseverfahren (Hämodialyse und Peritonealdialyse) demonstriert. Begleitend gibt es eine Ausstellung historischer Dialysegeräte und ein Forum zum Thema Organtransplantation.

Ort: 7 – KfH-Nierenzentrum Erfurt, Georg-Haas-Zentrum, Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e. V.
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 24:00 Uhr |"Plötzlich 60 Jahre älter!"

Pfleger hilft älteren Frau Aufstehen
Foto: © Helios Kliniken GmbH

"Plötzlich 60 Jahre älter!" – Lernen Sie unsere Geriatrie kennen und schlüpfen Sie in unseren Alterssimulationsanzug!

Wie fühlt man sich mit 80? Für jüngere Menschen ist das kaum vorstellbar. Erleben Sie beim „Instant Aging“ (schlagartiges Altern) typische körperliche Einschränkungen des Alters. Diese werden zum Beispiel durch Bandagen, Gewichte, Rückenpanzer oder spezielle Brillen simuliert. Bewegungseinschränkungen und Sehminderungen werden für Sie direkt erfahrbar. Bei einem Rundgang durch unsere Geriatrie lernen Sie außerdem die vielfältigen Therapiemöglichkeiten der Geriatrie kennen.

Ort: 13 – Geriatrie
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 00:00 Uhr | Lernen Sie unsere hauseigene Physiotherapie kennen

Physiotherapeut unterstützt, zeigt der Patientin die Bewegung
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Gesetzliches Brustkrebs-Früherkennungsprogramm "Mammographie-Screening"

Besichtigen Sie die Behandlungsräume unserer Physiotherapeuten. Experten beantworten gerne all Ihre Fragen zum Thema.

Ort: 8 – Geriatrie
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 21:00 Uhr | Kinder stehen im Mittelpunkt: das Sozialpädiatrische Zentrum stellt sich vor

Frau mit Schüler
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Kinder stehen im Mittelpunkt: das Sozialpädiatrische Zentrum stellt sich vor

Erstmals öffnet unser Sozialpädiatrisches Zentrum seine Türen für die Öffentlichkeit. Probieren Sie sich im Rollstuhl aus – ein Parcours in unserem Turnraum verlangt Geschicklichkeit beim Agieren mit dem Gefährt. Außerdem erleben Sie moderne Untersuchungsverfahren wie die Sonografie oder die Neurografie hautnah.

„Hilf mir, es selbst zu tun.“ Lernen Sie die Montessori-Heilpädagogik beim Ausprobieren von Montessorimaterial kennen.

Ort: 19 – Sozialpädiatrisches Zentrum
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

18:00 – 23:00 Uhr | Geführte Besichtigung des histopathologischen Labors mit Demonstration, was einem Tumor den Namen gibt

Frau bedient ein karusellähnliches Gerät
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Geführte Besichtigung des histopathologischen Labors mit Demonstration, was einem Tumor den Namen gibt

Das Institut für Pathologie hat eine zentrale Stellung in der Diagnostik von Tumorerkrankungen und in der Qualitätssicherung der Behandlung von Tumoren. Wir demonstrieren Ihnen zahlreiche gut- und bösartige Tumoren in ihrer makroskopischen Erscheinung und erklären den Weg von der Gewebsprobe zum histologischen Präparat.
Die Führung durch die Pathologie erfolgt in kleinen Gruppen.

Ort: H – Institut für Pathologie
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre
Besonderheit: Führungen alle 20 Minuten, letzter Einlass 22 Uhr, Tickets erhalten Sie ab 17:30 Uhr im Foyer des Klinikums (solange der Vorrat reicht).

18:00 – 00:00 Uhr | Gesetzliches Brustkrebs-Früherkennungsprogramm "Mammographie-Screening"

unbekleideter Körper/Rumpf einer Frau
Foto: © Helios Kliniken GmbH

Gesetzliches Brustkrebs-Früherkennungsprogramm "Mammographie-Screening"

Das gesetzliche Mammographie-Screening-Programm richtet sich an alle Frauen zwischen 50 und 69 Jahren. Sie erhalten zweijährlich eine persönliche Einladung nach Hause. Die regelmäßige kostenlose Teilnahme wird zusätzlich zur frauenärztlichen Krebsvorsorge empfohlen. Wir erläutern die wesentlichen Inhalte des Programms und zeigen Ihnen die Räumlichkeiten in einem Rundgang.

Ort: 6 – Mammographie-Screening Center
Geeignet für Kinder ab: 6 Jahre

Informationen

Barrierefrei: ja
Parkplatz vorhanden: im Parkhaus

Kontakt

Katrin Apitius
work
Nordhäuser Straße 74
99089 Erfurt

Nordhäuser Straße 74, 99089 Erfurt

Weitere Informationen