Station 20: Wächterhaus 1

Zum letzten Mal

Abbildung vom Wächterhaus 1
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Geöffnet von 18:00 bis 24:00 Uhr

18:00 – 24:00 Uhr

Erfurts erstes Wächterhaus in der Talstraße schließt dieses Jahr seine Pforten. Das frühere Garnisonslazarett in der Nordhäuser Straße soll mit Hilfe des Wächterhaus-Vereins ab dem Frühjahr 2017 neuer Kulturhof der Stadt Erfurt werden. Aber wir hoffen, dass wir uns noch ein letztes Mal in der Talstraße sehen und wollen mit Euch die letzten sechs Jahre gebührend feiern.
GÜNTER BAYER (EG) zeigt seine Ausstellung „verstecktes Erfurt“. Dabei eröffnet er mit Tusche-Zeichnungen von Motiven in und um Erfurt, die der Allgemeinheit oft verborgen bleiben, seine Sicht auf unsere Stadt.
Spirit of Football (1./2. OG) möchte das sportliche Bekenntnis der Besucher aufspüren. Dazu bringen sie die Gäste in Bewegung und Begegnung. Mit Kopfball-Ungeheuern, Doppelpass-Maschinen, Ballreisenden, Neuangekommenen und kreativen Köpfen aus dem interkulturellen Vereinsleben. Für alle Groundhopper und Fußballromantiker gibt es ein kleines Rätsel und jede Menge Geschichten aus dem Spirit of Football-Kosmos.
Das Designkollektiv Greatmade (3. OG) öffnet die Türen zur Werkschau 2017. Hier bekommt Ihr einen Sneak Peak hinter die Kulissen des „Modelling Clubs“ und kostet die neuesten Leckereien aus dem Grafikofen. Zudem gibt es die Dokumentation der Fassaden-Projektion „Romanzero“ zu sehen, die für das Genius Loci Weimar Festival 2016 erstellt wurde.

Kontakt

Susanna Hannah
work
Talstraße 16
99089 Erfurt