Station 17: Galerie Waidspeicher im Kulturhof Krönbacken

Identität – Verlust oder Bekenntnis

Hofansicht Galerie Waidspeicher
Foto: Hofansicht Galerie Waidspeicher Foto: © Stadtverwaltung Erfurt, D. Urban

Zeitgenössisches im alten Speicher

Seit der baulichen Wiederherstellung und Erschließung zwischen 1990 und 1994 werden die zwei Etagen des Waidspeichers als Galerie für verschiedene Wechselausstellungen genutzt. Im Sommer beleben kulturelle Aktivitäten auch den reizvollen Hof.

Geöffnet von 18 bis 24 Uhr

18:00 Uhr

Eröffnung der Ausstellungen
Paul-Ruben Mundthal: „Radebrecht“
und Martin Melcher: „Trautes Heim“

19:00 Uhr

Beginn der Langen Nacht mit den Ausstellungen.
Beide Künstler zeigen Fotografien zum Thema Migration. Sie folgen dabei verschiedenen künstlerischen Ansätzen und setzen unterschiedliche fotografische Verfahren ein. Neben allen Differenzen finden sie für das Fremdsein in einer Kultur in der Überlagerung von Bildern eine ästhetische Form, dem Gefühl des Dazwischenseins einen adäquaten bildnerischen Ausdruck zu geben.
Die Besucher haben die Möglichkeit, selbst eine Camera obscura, deren technisches Prinzip bereits in der Antike bekannt war und die Martin Melcher in abgewandelter Form für seine Fotografien genutzt hat, zu testen.

20:00 – 22:00 Uhr

Open-Air-Konzert

Crepes Sucette Duo
Eric Seehof, guitar/cajoon; Lukas Bergmann, violin

20:30, 21:30, 22:30 Uhr

Führungen durch die Ausstellung

ab 22:00 Uhr

Projektionen von Paul-Ruben Mundthal und Martin Melcher

Informationen

Gastronomische Versorgung durch double B

barrierefrei

Toiletten

Kontakt

work
Michaelisstraße 10
99084 Erfurt

Michaelisstraße 10, 99084 Erfurt