Station 14: Angermuseum

Ist das echt?

Gemälde: Die Piazzetta in Venedig bei Mondschein
Foto: Hiroyuki Masuyama Foto: © Hiroyuki Masuyama

Geöffnet von 18 bis 24 Uhr

Der vormals kurmainzische Pack- und Waagehof aus dem frühen 18. Jahrhundert mit seiner reich verzierten Prunkfassade gehört zu den schönsten Bauwerken der Erfurter Altstadt.

18:00 – 24:00 Uhr

Ist das echt?

Hiroyuki Masuyama, der 1968 in Tsukuba, Japan, geboren wurde und seit 1995 in Düsseldorf lebt und arbeitet, bezieht sich in seinen digitalen fotografischen Collagen auf Hauptwerke der Kunstgeschichte, indem er die Orte, die James Mallord William Turner, Caspar David Friedrich oder Friedlich Nerly zu Motiven ihrer Bilder gemacht hatten, erneut aufsucht, um ihre Erscheinung in Tausenden Fotos einzufangen und diese am Computer zu einem neuen „alten“ Kunstwerk zu kompilieren. Dabei geht es ihm nicht um perfekte fotografische Kopien der jeweiligen Gemälde, sondern um die Dimensionen von Zeit und Raum, um die Geschichte und das Fortleben von Bildern im Lauf der Zeit, letztlich um das Verschmelzen unterschiedlicher zeitlicher und räumlicher Perspektiven zu einem neuen Bildeindruck, der mittels großformatiger Fotoleuchtkästen unsere Sehgewohnheiten herausfordert. Seine Ausstellung gibt uns die Gelegenheit, genau – genauer – hinzuschauen und die Frage nach dem originalen Kunstwerk neu zu stellen. Aber auch in den Sammlungen des Angermuseums gibt es viel zu entdecken: Originale und Kopien, Meister- und Schülerwerke, Produkte aus Kleinserien, Zuschreibungen und Fehlzuschreibungen, ikonografische und stilistische Variationen, nur hoffentlich eines nicht: Fälschungen.

18:00 – 24:00 Uhr

Simon Schwartz
Geschichtsbilder – Comics & Graphic Novels

Ist die echt? Der Hamburger Zeichner Simon Schwartz (geb. 1982 in Erfurt) gehört zur ersten Liga der deutschen Comic-Künstler/-innen. Mit seinen Eltern verließ er 1984 die DDR. Nach dem Abitur arbeitete er für das traditionsreiche Comicmagazin Mosaik. Von 2004 bis 2009 studierte er an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg das Fach Illustration. Den Erzählungen und Bildwelten in Simon Schwartz’ auch international verlegten Comics liegt zumeist ein biografischer und historischer Kontext zugrunde. 2009 debütierte er mit der mehrfach preisgekrönten Graphic Novel „drüben!“, einer berührenden Geschichte über die Ausreise seiner Eltern aus der DDR. Auch Packeis, eine Geschichte über den afroamerikanischen Seemann und Nordpol-Entdecker Matthew Henson, wurde von der Kritik begeistert aufgenommen. Im Jahr 2012 gestaltete Simon Schwartz für die „Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße“ in Erfurt den 7 x 40 Meter großen Bildfries für den Glaskubus. Der riesige Figurenfries der Friedlichen Revolution in Thüringen ist ein modernes Wahrzeichen der Stadt Erfurt geworden. Soeben erschienen ist seine Graphic Novel „Ikon“, in der Simon Schwartz die mysteriöse Geschichte der falschen Zarentochter Anastasia nachzeichnet…

19:00 Uhr

Kurzführungen, etwa 20 Minuten

„Bekenntnisse. Glaube Hoffnung Liebe“ – Ein echtes Kunstbuch von Besuchern

Buchpräsentation mit der Performance-Künstlerin Anke Stiller, Weimar

Ort: Gemäldegalerie, 1. Etage

20:00 Uhr

Die Erfurter Luthersammlung

„Original oder Kopie? Das Porträt der Herzogin von Polignac“

mit Thomas von Taschitzki, Kurator der Gemälde- und Skulpturensammlung

Ort: Gemäldegalerie, 1. Etage

21:00 Uhr

„Echte Comics. Gezeichnet montiert, gedruckt.“

mit Cornelia Nowak, Kuratorin der Grafischen Sammlung

Ort: Grafikkabinett, Erdgeschoss

22:00 Uhr

„Imitiertes Porzellan: Milchglas und Fayence“

mit Dr. Miriam Krautwurst, Kuratorin für Kunsthandwerk

Ort: Kunsthandwerk 3, 1. Etage

23:00 Uhr

„Die Piazzetta in Venedig bei Mondschein“ – Ist das echt?

mit Prof. Dr. Kai Uwe Schierz, Direktor der Kunstmuseen Erfurt

Ort: Sonderausstellung, 2. Etage

19:00 – 23:00 Uhr

Konzert im Innenhof des Angermuseums Erfurt

Floyd Pepper & The Swing Club präsentieren ein Repertoire aus Alternativ-Hits, Hardrock-Klassikern, Pop-Songs und eigenen Liedern im feinsten Swing-Rock-Pop-Gewand.

Kontakt

work
Anger 18
99084 Erfurt