Lange Nacht der Museen Kreis Weimarer Land

Am 26. Mai 2018, 16 bis 24 Uhr

Museen und Institutionen präsentieren sich mit besonderen Angeboten zum Mitmachen, Gestalten und kulinarischen Genießen! Vor allem Kinder, Jugendliche und Familien können ihrer Kreativität
freien Lauf lassen. Selbst tätig zu werden, steht im Mittelpunkt. Fantasie ist gefragt!

Die Vielfalt der beteiligten Museen, Galerien und Mühlen mit ihren unterschiedlichen Thematiken lässt den Facettenreichtum des Weimarer Landes aufblitzen und verschmilzt Natur, Landschaft und museale Werkstätten zu einer ganz besonderen Mischung.

Kulinarik heißt das touristische Themenjahr 2018! Kartoffelpuffer aus Heichelheim, Leckeres vom Rost, Kuchen aus Vierzehnheiligen, Thüringer Küche … – schärfen Sie ihre Sinne und genießen Sie das Gesamtkunstwerk „Lange Nacht der Museen“ als Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus!

Machen Sie die Nacht zum Tag

Am Programm beteiligt sind

Altdörnfeld

Heimatmuseum und Begegnungshaus, „Stammhaus Luge“
Evangelische Dorfkirche

Apolda

Artdrogerie
Atelier Wandrer
Kulturfabrik Apolda
Kunsthaus Apolda Avantgarde
GlockenStadtMuseum
Martinskirche
Museumsbaracke „Olle DDR“
Windauge_freie Kunstwerkstatt
Wunschbild-Atelier Bahr-Liebeskind

Bad Berka

Coudray-Haus
Kurpark

Bergern

Kirche „Zum Kripplein Christi“

Blankenhain

Apothekenmuseum „Alte Stadtapotheke“

Eberstedt

Historische Mühle mit Tierkindergarten

Heichelheim

Thüringer Kloß-Welt
Mühle am See
Kirche „St. Bonifatius“

Kiliansroda

BB’s Kleines Museum

Kranichfeld

Kirche „St. Michaelis“

Leutenthal

Scheunenmuseum Malarski

Nohra

Heimatmuseum

Tiefengruben

Kirche „St. Nikolaus“